Rahel Meyer  Mythenstrasse 7  CH-6003 Luzern

Telefon 041 210 40 50  E-Mail  Impressum

Instagram-Logo.png

ein-mischen

Ein Projekt von Rahel Meyer und Ursula Bucher

Ausstellung in der Galerie "Schlosskeller", Fraubrunnen/BE

"Sich direkt ins Bild der jeweils anderen Malerin einzumischen, sich einzumischen in die jeweils andere Erzählwelt,  – das braucht nun wirklich Mut; es braucht Vertrauen, es braucht auch die Überwindung von Hemmungen, einander unter Umständen reinzupfuschen.

So war der Prozess des sich Einmischens denn auch eine weitere persönliche Annäherung der beiden Frauen.

 

Entstanden ist die Idee zum Projekt nicht zuletzt aufgrund der Räumlichkeiten, in denen wir uns hier befinden: Klosterfrauen haben hier gewohnt, in ihren Ordenstrachten, äusserlich uniform haben sie ihr Leben zugebracht in diesem Gemäuern.

 

Ebenso uniform und monochrom zeigen sich auch die Aussenseiten der EINMISCHEN-Serie: Meist in Blautönen gehalten verraten die Kästchen auf den ersten Blick nicht, was sich darin verbirgt. Wenn man sie aber öffnet, diese Kästchen – wow, dann tritt überraschend Buntes zutage und wahre Bilder-Schätze werden enthüllt.

 

Die zunehmende Lust der beiden Frauen an der gemeinsamen Arbeit äussert sich in den meist fröhlichen Szenen. Sich einmischen – eigentlich ein eher negativer Begriff – kann also offenbar auch grossen Spass machen:  Mal hat Ursula Bucher mit einer Dame im Badekleid die Pole-, äh, eigentlich Pool-Position und Rahel Meyer steuert den stillen Beobachter am Beckenrand bei, dann wieder prägt die Handschrift von Rahel Meyer die Szenerie und Ursula Bucher mischt sich mit einem eigenen Bildgedanken ein. So oder so – immer ergibt sich in all diesen Schatzkästchen ein Ganzes, eine kleine Geschichte".

 

(Auszug aus den einführenden Worten von Petra Meyer)

Pressebericht